Narbenbehandlung vom Hautarzt in Aschaffenburg

0 Submitted by on Mo, 29 Oktober 2012, 22:51

Narben beeinträchtigen nicht nur das Selbstbewusstsein, sondern können je nach Beschaffenheit auch Schmerzen verursachen. Wer seinen Narben endlich den Kampf ansagen möchte, kann von der professionellen Narbenbehandlung in Aschaffenburg profitieren.

Die Narbenbehandlung beim Hautarzt in Aschaffenburg kann zur Entfernung von Narben nach Hauterkrankungen wie Rosacea, Akne und Windpocken sowie bei Verletzungsnarben durchgeführt werden. Je nach Hautbeschaffenheit und Schweregrad werden bei der Narbenbehandlung in Aschaffenburg Lasertherapieverfahren, fraktionierte Radiofrequenz (Fractora) und IPL eingesetzt.

Dank der innovativen Methoden können sogar ältere Narben problemlos behandelt werden. Bei länger bestehenden Narben wird das laserähnliche Therapieverfahren Fractora eingesetzt, das auf fraktionierter Radiofrequenz basiert. Durch diese Narbenbehandlung in Aschaffenburg können Akne-, Windpocken- und Verletzungsnarben deutlich gebessert werden. Für sichtbare Fortschritte sind meistens drei Behandlungen im monatlichen Abstand notwendig.

Eingezogene Narben mit Dellenbildung werden zunächst in Tumeszenzanästhesie vom Untergrund gelöst und anschließend mit Eigenfett oder Hyaluronsäure (Macrolane) unterspritzt.

Wer unter rötlichen Narben leidet, die durch Akne, Narbenkeloide und überschießende Narbenheilung entstehen können, wird von einer Behandlung mit dem IPL oder dem KTP-Laser profitieren. Diese Art von Narbenbehandlung in Aschaffenburg ist nicht nur sanft und schonend, sondern auch sehr erfolgsversprechend.

Abgesehen von rötlichen und oberflächlichen Narben können durch Hautkrankheiten wie Akne auch sehr tiefe Narben entstehen, die sich von Peelings und leichten Laserverfahren nicht beeindrucken lassen. Menschen, die unter tiefliegenden Narben leiden, sind meistens sehr verzweifelt und traurig, weil keine Therapie wirkungsvoll genug erscheint. Doch glücklicherweise hat man bei der Narbenbehandlung in Aschaffenburg die Möglichkeit, auch diese Art von Narben erfolgreich zu bekämpfen.

Zur Behandlung von Akne- oder Windpocken-Narben, die sich im Gesichts- und Rumpfbereich befinden, können entweder der ultragepulste CO2-Laser oder Fractora eingesetzt werden. Damit die Therapie schnellen Erfolg zeigt, werden die tiefliegenden Narben zuerst vom darunterliegenden Gewebe abgelöst (Subcision) und dann mit dem Laser bzw. der fraktionierten Radiofrequenz behandelt. Welche der beiden Narbenbehandlungen in Aschaffenburg sich am besten eignet, ist von Patient zu Patient verschieden.

Für ein professionelles Skin-Resurfacing (z.B. nach Aknenarben) empfiehlt sich eine Behandlung mit dem ultragepulsten CO2-Laser, der das Hautrelief deutlich verbessern kann. Bereits nach einer Sitzung werden die Narben deutlich reduziert und auch langanhaltende Rötungen sind bei dieser Therapieform kein Thema. Wer eine Factora-Behandlung bevorzugt, hat ebenfalls gute Chancen, sein Hautbild langfristig zu verbessern. Diese Art von Narbenbehandlung in Aschaffenburg zeichnet sich durch die geringen Nebenwirkungen aus; bereits wenige Tage nach der Therapie sind die ersten Erfolge sichtbar. Die mikroskopisch kleinen Pins regen die Kollagenbildung an und sorgen somit für einen strahlenden, ebenmäßigen Teint.

Written by

Dr. med. Frank Zipprich ist der fachärztliche Leiter der Dermatologie Aschaffenburg. Mit über 19 Jahren Berufserfahrung ist er Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Haut. Er ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler wissenschaftlicher Fachgesellschaften.
0 Responses to "Narbenbehandlung vom Hautarzt in Aschaffenburg"
  1. […] Narben beeinträchtigen nicht nur das Selbstbewusstsein, sondern können je nach Beschaffenheit auch Schmerzen verursachen. Wer seinen Narben endlich den Kampf ansagen möchte, kann von der… weiterlesen auf http://www.dermatologie-aschaffenburg.de […]

Leave a reply