Botulinumtoxin-Behandlungen

0 Submitted by on Mo, 22 Oktober 2012, 21:56

Unsere Fachärzte haben große Erfahrung in der Behandlung mit Botulinumtoxin

Botulinum wird seit Jahren in der Behandlung  von mimischen Gesichtsfalten eingesetzt. Klassisch behandelte Gesichtsregionen sind Zornesfalte, Stirnfalten und Krähenfüße. Weniger bekannt: auch im unteren Gesichtsdrittel läßt sich mit Botulinumtoxin ein natürlicher Mundwinkellift erreichen, Lippenfältchen und Halsfalten verschwinden auf natürliche Art.

Durch die gezielte, sanfte Behandlung spezifischer Gesichtsmuskeln  wird ein natürlicher Effekt erreicht. Das Ergebnis ist eine deutliche und anhaltende Glättung auch tieferer Gesichtsfalten.

Im Stirnbereich kann beispielsweise lediglich die Zornesfalte behandelt werden. Auch Asymmetrien können durch genaue Dosierung des Wirkstoffes ausgeglichen werden. Stirnfalten können einzeln so behandelt werden daß ein dynamischer Einsatz einzelner Muskelgruppen weiterhin erhalten bleibt. Die Augenbraue sollte weiterhin gehoben werden können sodaß kein starrer Gesichtsausdruck besteht.

Im Bereich der Augenpartien ist ebenfalls eine gezielte Behandlung bestimmter Muskelzüge mit Botulinumtoxin möglich. Durch gezielte Behandlung dieser Partien kann ein natürliches Lifting der Augenbrauen erreicht werden.

Im seitlichen Nasenbereich sind oftmals die “Bunny-Lines” störend. Diese werden mit Botulinumtoxin schonend beseitigt.

Botulinumtoxin, das heißt in hochverdünnter Lösung, läßt die Wangen- und Stirnhaut, aber auch das Décolleté straffer und jugendlicher erscheinen. Schlaffältchen verschwinden hierbei auf schonende Weise.

Written by

Dr. med. Frank Zipprich ist der fachärztliche Leiter der Dermatologie Aschaffenburg. Mit über 19 Jahren Berufserfahrung ist er Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Haut. Er ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler wissenschaftlicher Fachgesellschaften.

Comments are closed.