Narbentherapie

0 Submitted by on Do, 04 Oktober 2012, 21:52

NARBENTHERAPIE UND NARBENBEHANDLUNG VOM HAUTARZT IN ASCHAFFENBURGZur Behandlung von Narben nach Hauterkrankungen wie Akne, Rosacea, Windpocken, aber auch bei Verletzungsnarben bieten wir ein umfangreiches Lasertherapie-Programm an. Zum Einsatz kommen Lasertherapieverfahren, IPL, fraktionierte Radiofrequenz (Fractora), auf die sich der Hautarzt Dr. Frank Zipprich in Aschaffenburg spezialisiert hat.

 

DIE BEHANDLUNG ÄLTERER NARBEN IST MÖGLICHFractora, ein Laser-ähnliches Therapieverfahren basierend auf fraktionierter Radiofrequenz, erlaubt selbst die Behandlung älterer Narben wie Narben nach Verletzungen, Akne- und Windpockennarben. Nach drei Behandlungen, so Dr. Zipprich, Hautarzt in Aschaffenburg, die in der Regel in monatlichem Abstand erfolgen, ist eine deutliche Befundbesserung festzustellen.

 

RÖTLICHE NARBENRötliche Narben wie frische Aknenarben, überschießende Narbenheilung oder Narbenkeloide werden vom Hautarzt Dr. Zipprich in Aschaffenburg effektiv und schonend mit IPL oder mit dem KTP-Laser beseitigt.

 

TIEFLIEGENDE NARBEN UND VERBESSERUNG DES HAUTRELIEFSZur deutlichen Besserung tiefliegender Akne- oder Windpockennarben im Gesichts- und Rumpfbereich kommt in unserer Hautarzt-Klinik in Aschaffenburg der ultragepulste CO2-Laser, aber auch Fractora zum Einsatz. Zuvor werden besonders tief liegende Narben, die teilweise mit dem darunterliegenden Gewebe verklebt sind, vom Hautarzt Aschaffenburg abgelöst (Subcision), was eine spätere Lasertherapie erleichtert.

Zur Verbesserung des Hautreliefs beispielsweise bei Aknenarben im Gesichtsbereich kann der Hautarzt in unserer Klinik in Aschaffenburg ein Skin-Resurfacing mit dem ultragepulsten CO2-Laser durchführen. Dem Vorteil einer guten Befundbesserung nach nur einer Lasersitzung steht eine langanhaltende Rötung nach der Lasersitzung entgegen.

Die Fractora-Behandlung, die von unseren Hautärzten in Aschaffenburg angeboten wird, bessert ebenfalls deutlich das Hautrelief bei Narben und Reliefunregelmäßigkeiten. Der Vorteil besteht in geringen Nebeneffekten. Der dünne Belag nach Laserung verschwindet nach einigen Tagen. Durch die Tiefenwirkung der mikroskopisch kleiner Pins erreicht der Hautarzt eine Kollagenneubildung und damit die Bildung, ebenmäßiger Haut.

Written by

Dr. med. Frank Zipprich ist der fachärztliche Leiter der Dermatologie Aschaffenburg. Mit über 19 Jahren Berufserfahrung ist er Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Haut. Er ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler wissenschaftlicher Fachgesellschaften.

Comments are closed.